Eigensinnig prägen die Stützen mit Sattelholz die Räume. Fotos: Roland Bernath

Viehstall und Schloss

Der Neubau des Beratungszentrums auf dem Arenenberg von Staufer & Hasler täuscht mit seinem traditionellen Auftritt. 
Beim neuen Holzbausystem prägt das, was trägt, die Räume.

Der Neubau des Beratungszentrums auf dem Arenenberg im Thurgau täuscht mit seinem traditionellen Auftritt. 
Beim neuen Holzbausystem prägt das, was trägt, die Räume.Das Holz des Gebäudes sei im Kanton in einer Viertelstunde nachgewachsen, sagt der Lobbyist. Die Plakette ‹Schweizer Holz›, die er dem Architekten übergibt, ist aus Plastik, seine Krawatte aus Holz. Umrahmt von musikalischen Intermezzi betont die Regierungsrätin den hohen Stellenwert des Holzbaus im schönen Thurgau. Bei jedem Bauvorhaben prüfe man die Möglichkeit, das heimische Material zu verwenden. Beim neuen Haus, das im Bildungs- und Beratungszentrum BBZ auf dem Arenenberg so handfest eingeweiht wird, stammt das Holz zu siebzig Prozent aus der Schweiz, die Fassade sogar zur Gänze aus dem Thurgauer Staatswald. Auf zum Apéro!Was würde wohl Hortense de Beauharnais denken, würde sie dieser Feierlichkeit in der BBZ-Kantine beiwohnen? Die ehemalige Königin von Holland und Stieftochter Napoleon Bonapartes erwarb 1817 das Gut Aren...
Viehstall und Schloss

Der Neubau des Beratungszentrums auf dem Arenenberg von Staufer & Hasler täuscht mit seinem traditionellen Auftritt. 
Beim neuen Holzbausystem prägt das, was trägt, die Räume.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch