Markusplatz in Venedig, Spanische Treppe in Rom – in diese Reihe stellt Tadao Ando sein Projekt für einen ‹Park› in Vals zwischen den Themen-Bauten oben und dem Rhein. Bescheidenheit geht anders. Fotos: 7132 AG

Vals verplatzt

Tadao Andos Projekt für einen ‹Park› in Vals ist ein nutz- und massstabsloser Raum – und das Relikt eines längst überholten Stararchitektentums.

Markusplatz in Venedig, Spanische Treppe in Rom – in diese Reihe stellt Tadao Ando sein Projekt für einen ‹Park› in Vals. Bescheidenheit geht anders. Dabei präsentieren Pius Truffer und Remo Stoffel von der 7132 AG (wie Hotel und Therme nach der Valser Postleitzahl nun heissen) den Japaner als demütigen Autodidakten, der sich mit Boxkämpfen sein Brot verdiente, berühmt wurde und nun – weil es ihm sein Arzt verböte – leider nicht dabei sein kann, Sonntag Abend im strömenden Regen auf dem Dorfplatz am Ende der Welt. «Ando schenkt uns einen Park!» sagen sie. Solche Impulse brauche das Dorf!Per Videobotschaft aus Osaka präsentiert der 71jährige Architekt das Projekt, für das ihn die 7132 AG beauftragt haben: ein ‹Park›, der auch eine ‹Piazza› ist, ein Ort, an dem sich Gäste und Einheimische treffen sollen und gleichzeitig besinnen. Durch den Regen beeindrucken Bilder die Valser auf dem Dorfplatz: ein Kreis, saubere Geraden, Stelenrhythmus und dynamische Winkel, dazu die Worte eines ...
Vals verplatzt

Tadao Andos Projekt für einen ‹Park› in Vals ist ein nutz- und massstabsloser Raum – und das Relikt eines längst überholten Stararchitektentums.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch