Bis am 3. September sucht die Ausschreibung Projekte, welche die urbane Identität des Grossraums Basel beflügeln können.

Urban Identity Award

Die Rapp Gruppe ruft Lehrlinge und Studierende in Architektur, Tiefbau, Design wieder zum Urban Identity Award auf. Abgabe ist der 3. September.

Die Rapp Gruppe, ein Ingenieur- und Architekturbüro aus Basel, ruft Lehrlinge und Studierende in Architektur, Tiefbau, Design in allen Varianten zwischen 16 und 29 wieder zum Urban Identity Award auf. Sie sollen Pläne schmieden, welche die urbane Identität des Grossraums Basel beflügeln können. Abgabe ist der 3. September, Anmeldeschluss der 19. August. Gefragt sind dabei weniger solitäre Bauschönheiten als Ideen und Entwürfe für ein frohes und stadtvergnügtes Leben, Arbeiten und Dasein. Der mit 10 000 Franken dotierte Preis ist ein spannendes Unikum in Architektur, Planung, Landschaft, weil er immer wieder Projekte auf den Schild hebt, die auf den Schnittstellen von Stadtentwicklung balancieren. Sei es einen temporären Spielplatz auf der Strasse, sein es die Einrichtung eines Parcours für Rollbretter und dergleichen im gegebenen Strassenraum.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen