Im Kirchner Museum diskutiert der Bündner Heimatschutz den Umgang mit dem jüngeren baukulturellen Erbe. Fotos: Ralph Feiner

Umgang mit baukulturellem Erbe

Die Tagung «konservieren? umbauen? abbrechen?» diskutiert den Umgang mit dem baukulturellen Erbe der jüngeren und jüngsten Vergangenheit. Sie ist der «Schlussakkord» der Kampagne «52 beste Bauten».

Ende Oktober 2020 ging die Kampagne «52 beste Bauten» mit der Herausgabe der gleichnamigen Publikation zu Ende. Wegen Corona fand der letzten Herbst geplante «Schlussakkord» im Kirchner Museum in Davos nicht statt. Nun holt der Bündner Heimatschutz seine Veranstaltung – mit leicht modifiziertem Programm – nach. Am Anlass «konservieren? umbauen? abbrechen?» diskutiert der Heimatschutz den Umgang mit dem baukulturellen Erbe der jüngeren und jüngsten Vergangenheit.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen