Das «Tor von Laax» ist 115 Meter lang und stützt sich auf drei v-förmige Stützenbündel.

Tor von Laax

Damit Fussgänger und Velofahrer die Kantonsstrasse von Flims nach Sagogn ohne Gefahr überqueren können, baut Ingenieur Walter Bieler eine 115 Meter lange Brücke.

Die Kantonsstrasse, die von Flims nach Sagogn führt, können Fussgängerinnen und Velofahrer bei Laax nur gefährlich überqueren. Sie zu schützen reicht kein Zebrastreifen, da muss eine Brücke her. Der Ingenieur Walter Bieler hat sie entworfen. Das Tragwerk besteht aus zwei Lagen mit je vier Balken, welche mit dazwischen liegenden Querhölzern aufeinander gestapelt werden. Abgestützt wird der Trägerrost auf drei v-förmigen Stützenbündeln. Die 115 Meter lange Brücke ist ein weithin leuchtendes Rettungszeichen für die Fussgänger und heisst schon einen Tag nach dem Spatenstich in der Zeitung das «Tor von Laax»....
Tor von Laax

Damit Fussgänger und Velofahrer die Kantonsstrasse von Flims nach Sagogn ohne Gefahr überqueren können, baut Ingenieur Walter Bieler eine 115 Meter lange Brücke.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?