So sieht die Homepage von espazium.ch aus.

Tec 21 + Tracés + Archi = Espazium.ch

Zur Swissbau 2012 sind die Architektur- zeitschriften «Tec 21», «Tracés» und «Archi» mit einer neuen gemeinsamen Webseite angetreten. «Espazium» heisst das Projekt.

Zur Swissbau 2012 sind die Architekturzeitschriften «Tec 21», «Tracés» und «Archi» mit einer neuen gemeinsamen Webseite angetreten. «Espazium» heisst das Projekt und ist unter www.espazium.ch erreichbar. Über die drei Covers findet der Besucher seine Region und seine Sprache. Als Erstes werden im dort «News» angeboten. Die Redaktion berichtet von der Swissbau 2012, letzter Beitrag am 22. Januar 2012. Ein Klick weiter sind «Artikel» aus dem jeweiligen Heft publiziert, eine Auswahl der letzten Jahre. Die Rubrik «Wettbewerbe» listet Ausschreibungen, zeigt und kommentiert zwischendurch Siegerprojekte. Im weiteren gibt es das «Firmenverzeichnis», die «Stellen» und die «Veranstaltungen» zum Stöbern.
Die Seite ist sauber und unaufdringlich gestaltet, an einigen Stellen im Servicebereich etwas lieblos. Inhalte sind kostenlos, allerdings bietet espazium.ch die Möglichkeit «Premium-Miglied» zu werden. Das Angebot noch kostenlos und bietet Vorteile: Zugang zu allen Artikeln, einen Firmenlink in Wettbewerben, ein Porträt im Firmenverzeichnis. Und Premium-Mitglieder können ihre Firmenanlässe unter «Veranstaltungen» publizieren.

Wie viel die Mitgliedschaft kosten wird, ist noch nicht klar. Das Geschäftsmodell kann aber funktionieren. Voraussetzung dafür ist, dass auch in Zukunft kontinuierlich Nachrichten und Wettbewerbsinformationen gepostet werden. Andernfalls fehlt wohl das Publikum, um für zahlende Mitglieder die Präsenz im Firmenverzeichnis oder unter Veranstaltungen attraktiv zu machen. Bis zum Frühling feilen die Macher weiter an der Site. Es kommen neue Features und Werbebanner dazu. Erst dann wird espazium.ch offiziell gelauncht.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen