Die Ausstellung «Das Spital. Ralph Feiner – Albert Steiner» ist bis 1.Juli in der Galerie Löwenan der Reichsgasse in Chur zu sehen. Fotos: Ralph Feiner

Steiner und Feiner im Spital

Medizin – Spital – Fotografie – alles anders. In der Galerie Löwen von Chur ist eine Ausstellung zur Architekturfotografie des Kantonsspitals Graubünden zu sehen.

Albert Steiner ist der Fotograf, der das Bild Graubündens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mitgeprägt hat. Er fotografierte anfang der Vierzigerjahre das werdende Kantonsspital in Chur. Einen Markstein der Medizin – das erste moderne Spital Graubündens, einen Markstein der Architektur – einen der wenigen Bauten der Moderne Graubündens, entworfen vom Davoser Architekten Rudolf Gaberel und von Fred G. Brun aus Zürich. Im eleganten Schlitten am Hang von Churs Stadtrand arbeiteten 50 Leute, es gab einen Röntgenapparat, Schragen für Operationen und eine Maschine mit dem furchterregenden Namen «eiserne Lunge». Steiners Bilder informieren präzise über den Bau und sie schaffen eine Stimmung: Räume mit modernen Möbeln aus Stahlrohr, ein paar wenige Apparate, Krankenschwestern mit Hauben und heitere Geselligkeit der auf Heilung wartenden Kranken. Weiche Abstufung in schwarz-weiss, kräftig ins Licht gestellte Räume und geschmeidige Übergänge – das nüchtern-heimelige Spital. Wer Arm und Bein im Januar gebrochen hatte, lag bis Ostern im Bett lag und schmauchte ab und zu eine Toscani. Seit ein paar Jahren gibt es vom alten Spital nur noch ein paar Resten – eine riesige, werdende Spitalmaschine, entworfen von Staufer&Hasler Architekten aus dem Thurgau, sorgt dafür, dass auch die Leute in Graubünden rundum mit zeitgenössischer Behandlung von Unfall und Krankheit versorgt werden. Walter Reinhart, der ehemalige Chefarzt, hatte die schöne Idee, zur Eröffnung der jüngsten Etappe dieser Maschine Ralph Feiner als Fotografen zu verpflichten und daraus ein Buch zu machen, das «Steiner zu Feiner» stellt. So sehen wir eindrücklich, wie sich die Heilung der Kranken und die dafür nötige Architektur und Technik verändert haben. Aus dem Spital als gemächlichem Gewerbehaus ist eine Fabrik mit vielen Installationen und eng ineinander gefügten Verrichtungen von 2500...
Steiner und Feiner im Spital

Medizin – Spital – Fotografie – alles anders. In der Galerie Löwen von Chur ist eine Ausstellung zur Architekturfotografie des Kantonsspitals Graubünden zu sehen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?