Am 2. September trifft sich Köbi Gantenbein mit Peter Zumthor im Zürcher Kulturhaus ‹Kosmos› – und lädt Sie zum Zuhören ein.

Stadt 1:1 mit Peter Zumthor

Am 2. September trifft sich Köbi Gantenbein mit Peter Zumthor im Zürcher Kulturhaus ‹Kosmos› – und lädt Sie zum Zuhören ein.

Der Schweizer Architekt Peter Zumthor plant zur Zeit den Neubau für die Sammlung des LACMA, das Los Angeles County Museum of Art. Er arbeitet seit über dreissig Jahren mit seinem Atelier von zwei bis drei Dutzend Mitarbeitern in Haldenstein im Kanton Graubünden, wo er einst in der Denkmalpflege engagiert war und mit Bauten wie der Kapelle von Sogn Benedetg oder der Therme Vals bekannt geworden ist. Der Plan für das 650 Mio. Dollar teure Museum in Amerika ist das bisher weitaus grösste Projekt Zumthors.

Im Rahmen von Hochparterres Veranstaltungsreihe ‹Stadt 1:1› lädt Köbi Gantenbein am Montag, den 2. September zur Diskussion im Zürcher Kulturhaus ‹Kosmos›. Er spricht mit Peter Zumthor über den Stand der Dinge in Los Angeles, über das Grosse und das Kleine und darüber, was uralte Stollentruhen aus dem Unterengadin mit seinem Denken und seiner Arbeit zu tun haben.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen