Unter dem neuen skulpturalen Flügel fliesst der Park in den Innenhof und umgekehrt. Fotos: Roman Keller

Skulpturale Nostalgie

Als ein Haus voller Erwartungen, aber noch leer. So bezeichnete der Architekt Emanuel Christ den Neubau des Landesmuseums in Zürich an der Jahresmedienkonferenz. Ein erster Rundgang zeigt: Viel Beton, dramatische Raumfolgen, eine aufgeregte Decke und ein Haufen intellektuelle Interpretationen der Altbauarchitektur.

Es öffnet zwar erst am 1. August 2016 seine Tore fürs Publikum, aber die Versprechen, die an der Jahresmedienkonferenz des Landesmuseums abgegeben wurden und die Erwartungen, welche die Räume des neuen Anbaus schüren, sind verlockend und gross. Der graugrüne Neubau von Christ & Gantenbein Architekten ist endlich ausgerüstet. Er ist fast schon unbemerkt – weil ausserhalb der städtischen Blickachsen – gewachsen und präsentiert sich heute ziemlich monumental. Architektonisch besteht die Anlage aus zwei sehr unterschiedlichen Teilen: dem feingliedrigen historistischen Altbau, als offene U-Figur konzipiert, und dem neuen skulpturalen Flügel, der die bestehende Anlage schliesst und so einen Rundgang durch Alt und Neu ermöglicht. Alt und neu ist das Thema, das die Architekten auf unterschiedlichen Ebenen spielen. Am Rundgang präsentieren sich die neuen Räume noch leer, in den nächsten Wochen werden die Ausstellungen «Europa in der Renaissance Metamorphosen 1400 –1600» und «Archäologie Schw...
Skulpturale Nostalgie

Als ein Haus voller Erwartungen, aber noch leer. So bezeichnete der Architekt Emanuel Christ den Neubau des Landesmuseums in Zürich an der Jahresmedienkonferenz. Ein erster Rundgang zeigt: Viel Beton, dramatische Raumfolgen, eine aufgeregte Decke und ein Haufen intellektuelle Interpretationen der Altbauarchitektur.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch