Die Geschosse des Neubaus der Schulanlage Felsberg in Luzern rotieren nach oben zum voralpinen Panorama und zur Innenstadt. Sie sind unten kleiner, damit die Wurzeln der Mammutbäume weiterwachsen können. Fotos: Beat Bühler

Schulbaum

Die erste Pavillonschule der Zentralschweiz vermischte 1943 funktionale Betonrahmen, heimatliche Details und skandinavisch anmutende Bauelemente. Nun sanierten und erweiterten Menzi Bürgler das nationale Baudenkmal.

1943 ist der Luzerner Schulraum knapp. Die Stadt kauft einen Hotelcampus am Fuss des Felsbergs. Mit Erwin Bürgi baut Emil Jauch dort die erste Pavillonschule der Zentralschweiz. Ihr Herz ist ein Park mit Mammutbäumen, geschwungenen Wegen und Natursteinmauern. Der Hangneigung folgend schmiegen sich drei Klassentrakte und ein Singsaal oberhalb einer Turnhalle an den Parkrand, durch Treppenläufe geschickt verzahnt. Ihr Ausdruck mischt funktionale Betonrahmen, heimatliche Details und skandinavisch anmutende Bauelemente. Nun sanierten und erweiterten Menzi Bürgler das nationale Baudenkmal. Die Sanierung definierte für Nutzräume die tiefste dreier Schutzstufen. In den von Zwischenwänden befreiten Erdgeschossen erstrecken sich Bibliothek, Lehrerzimmer und Werkraum entlang der Rückfassaden. In den Obergeschossen wichen je vier Schulzimmer einer Folge von drei Schul- und zwei Gruppenräumen, die durch eine Enfilade verbunden sind. Farbige Linolböden und Deckenfriese sorgen für Orientierung: grün-rot im ei...
Schulbaum

Die erste Pavillonschule der Zentralschweiz vermischte 1943 funktionale Betonrahmen, heimatliche Details und skandinavisch anmutende Bauelemente. Nun sanierten und erweiterten Menzi Bürgler das nationale Baudenkmal.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch