Schwarze Hommage an Adolf Loos: Der marmorne Kamin und die lackierte Decke zeigen Handwerkskunst in Bürgerflair. (Foto: Roman Keller) Fotos: ZvG

Schleifen in Zürich

Mit gediegenem Material und handwerklicher Finesse verschleifen Conen Sigl Architekten Alt und Neu zum stimmungsvollen Bürgerhaus. Die drei Pfeiler des Stadtzürcher Umbaus lauten: Bauherr, Bestand und Adolf Loos.

Bauherr, Bestand und Adolf Loos. Auf diesen drei Pfeilern ruht der Umbau mit einem einfach erklärten, aber schwierig erreichten Ziel: Alt und Neu zu einem Ganzen verschleifen und dabei stimmungsvolle Identität kreieren.Zum Bauherrn: Mit Glück und Zahlungskraft ersteht das Ehepaar Rohde ein Haus im durchgrünten Idyll des Stadtquartiers Oberstrass. Ein Jungfamilientraum zwischen der Limmat und der bewaldeten Südflanke des Zürichbergs. Mit zwei Kindern, historischen Möbeln und bürgerlichen Wohnvorstellungen gelangen sie an Conen Sigl Architekten. Diese übersetzen den Wunsch nach Farben und Steinböden im Eingangsbereich und in der Küche in schwarze und grüne in Rauten verlegte Zementsteinplatten.Zum Bestand: Das 1914 erbaute Haus ist ein Opfer der Achtzigerjahre. Nach dem Entfernen von Spannteppich und Raufasertapete dient die original erhaltene ‹gute Stube› als Keimzelle des Umbaus. Ihr Eichenparkett findet sich als Fischgrät in allen Räumen. Das situative Spiel von Alt und Neu schafft aus zwei...
Schleifen in Zürich

Mit gediegenem Material und handwerklicher Finesse verschleifen Conen Sigl Architekten Alt und Neu zum stimmungsvollen Bürgerhaus. Die drei Pfeiler des Stadtzürcher Umbaus lauten: Bauherr, Bestand und Adolf Loos.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch