Die Spinnerei Murg wird mit dem Roten Nagel ausgezeichnet.

Roter Nagel in Murg

Der Verein Südkultur zeichnet die Spinnerei Murg für die Transformation der Fabriklandschaft in ein Ensemble mit Restaurant, Hotel, Galerie, Wohnungen und Gewerberäumenmit dem «Roten Nagel» aus. Köbi Gantenbein hielt die Laudatio.

1996 ging die Spinnerei Murg unter. Zurück blieben ein erschüttertes Dorf mit über 100 Menschen ohne Stelle und eine Industriebrache am Ufer des Walensees. Dieter von Ziegler, der letzte Textilunternehmer, baute zusammen mit seiner Frau Esther ein Ensemble mit Restaurant, Hotel, Galerie, Wohnungen und Gewerberäumen auf. Der Ort übrigens ist ein Geheimtipp, zum Beispiel für Tagungen und Seminare, knapp eine Zugstunde von Zürich entfernt. Südkultur, ein Verein der Gemeinden im Süden des Kantons St. Gallen, die sich unter anderem die Förderung von Baukultur auf die Fahne geschrieben haben, zeichneten die Spinnerei Murg für die Transformation der Fabriklandschaft mit dem «Roten Nagel» aus. Köbi Gantenbein hielt die Laudatio:   « Europa, die Schweiz und Murg am Walensee haben Ende des letzten Jahrhunderts einen dramatischen Wandel erlebt: Was bisher galt und gut war, wurde nicht mehr gebraucht. Innert weniger Jahre verschwand die Industrie aus Städten wie Zürich und aus Dörfern wie Murg. Zurück blieb die nicht mehr gebrauchte Schweiz der Fabrikliegenschaften. Am Walensee eine Spinnerei mit grossen Kästen, alten Fabrikhäusern und kleinen Nebengebäuden. Eine zweihundert Jahre alte Geschichte ist plötzlich abgebrochen und ausgezogen aus den Mauern. Dieter von Ziegler war der letzte Textilunternehmer von Murg. 1996 musste er seine Fabrik schliessen. Aber Ziegler machte sich nicht auf und davon, sondern stemmte zusammen mit seiner Frau Esther ein ausserordentliches Vorhaben. Satt die Fabrik in Ruinen versinken zu sehen oder einem Spekulanten zu überlassen, bauten die Zwei ein postindustrielles Ensemble von weit strahlender Güte auf. Fürs Wohnen in Lofts oder im Hotel, fürs Arbeiten in Werkstätten, in Ateliers, in Läden oder in Denkräumen, fürs Feste feiern und gut essen, für die Seelenerwärmung mit Kunst und die Körperertüchtigung mit Tennis oder Wellness. N...
Roter Nagel in Murg

Der Verein Südkultur zeichnet die Spinnerei Murg für die Transformation der Fabriklandschaft in ein Ensemble mit Restaurant, Hotel, Galerie, Wohnungen und Gewerberäumenmit dem «Roten Nagel» aus. Köbi Gantenbein hielt die Laudatio.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?