In Basel präsentiert sich der kommunale Wohnungsbau stolz und in sattem Schwedenrot. Fotos: Daisuke Hirabayashi

Rot, gut und günstig

Die Siedlung am Hirtenweg in Riehen von Harry Gugger Studio ist Vorfertigung in extremis. Alle Installationen und Innenoberflächen passierten in der Werkhalle. Von aussen sieht das Haus dennoch wertig aus.

«Subjekthilfe vor Objekthilfe» lautete in Basel jahrzehntelang das wohnbaupolitische Credo. Doch 2019 initiierte die rot-grüne Regierung das ‹Wohnbauprogramm 1000 +›, das vorsieht, bis 2035 mehr als tausend preisgünstige neue Mietwohnungen in kantonaler Eigeninvestition zu bauen. Mit knapp 1800 Franken Monatsmiete für 86 Quadratmeter in 4,5 Zimmern legt die Siedlung am Hirtenweg in Riehen die Messlatte hoch. ###Media_3### ###Media_4### Bereits im Wettbewerb mussten Totalunternehmer und Architekten gemeinsam ein Projekt samt verbindlichem Preis einreichen. Harry Gugger Studio gewann zusammen mit Erne Holzbau dank einem effizienten Modulbau und cleverer Etappierung: Die bestehende Bewohnerschaft zieht jeweils vor dem Abbruch vom Alt- in den Neubau und kann so in der Siedlung bleiben. Der Aushub dient dabei stets als Unterkellerung der Neubauten, was wiederum Kosten spart. ###Media_5### Die Siedlung am Hirtenweg ist Vorfertigung in extremis. Alle Installationen und Innenoberflächen, sprich Parket...
Rot, gut und günstig

Die Siedlung am Hirtenweg in Riehen von Harry Gugger Studio ist Vorfertigung in extremis. Alle Installationen und Innenoberflächen passierten in der Werkhalle. Von aussen sieht das Haus dennoch wertig aus.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch