Röbi Obrist, der Architekt aus St. Moritz, ist gestorben. Er war ein Baukünstler, ein politisch engagierter Planer, ein guter Freund. Ein Nachruf von Köbi Gantenbein. Fotos: Urs Walder

Röbi Obrist ist gestorben

Röbi Obrist, der Architekt aus St. Moritz, ist gestorben. Er war ein Baukünstler, ein politisch engagierter Planer, ein guter Freund. Ein Nachruf von Köbi Gantenbein.

Röbi Obrist, der Architekt aus St. Moritz, ist gestorben. Er war ein Baukünstler, ein politisch engagierter Planer, ein guter Freund. 81 Jahre wurde er alt, hart setzte ihm in den letzten Jahren die Krankheit zu. Nun hat er sein reiches Leben losgelassen. Wissen und leben, dass Architektur mehr ist als Bauerei – das war sein Horizont und sein Geländer. Er war ein Vordenker und -macher von Architektur, wie sie gut ist für Graubünden. Gewiss, auch ein Glückspilz. Denn er verzagte selten. Obschon er sich wie kaum einer seiner Kollegen nebst dem Auftürmen von Beton und Ziegelstein auch um die öffentliche Sache kümmerte. Das ist meist ein undankbares Tun. Wer die Planungs- und Baugeschichte des Oberengadin aber studiert, sieht: Obrist hat sich mit Seinesgleichen auch erfolgreich gegen Unvernunft aller Art gestellt. Das alte Spital Samedan wäre ohne ihn abgerissen, und was mit dem grossen Gelände des Flughafens wäre ohne sein und Seinesgleichen Einsatz, lasse ich offen. Ich kenne denn auch kaum einen ...
Röbi Obrist ist gestorben

Röbi Obrist, der Architekt aus St. Moritz, ist gestorben. Er war ein Baukünstler, ein politisch engagierter Planer, ein guter Freund. Ein Nachruf von Köbi Gantenbein.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch