Blick auf die Baustelle des Tastelab in Zürich. Fotos: KLR Architekten

Profanbau fürs Exaktkochen

Für das «Tastelab» errichten KLR Architekten auf der Polyterrasse in Zürich einen hemdsärmligen Pavillon, konstruiert aus Baugerüsten, umwickelt mit Kunststofffolie. Ein Besuch auf der Baustelle.

In Zürich ist jeder Fensterrahmen vom Kreisarchitekt abgenommen, jede Toilette normiert und vergoldet, keine Türschwelle ohne Brandschutzzertifikat. In ganz Zürich? Nein. Ausgerechnet auf der Polyterrasse, dem Platz mit der schönsten Aussicht in der Stadt, entsteht seit einer Woche ein Pavillon, der in kein Schema und in keine Norm, dafür aber in einen engen Kostenrahmen passt. Über einem kreuzförmigen Bretterboden ragen Wände aus Baugerüsten auf, die eine Kunststofffolie umhüllt. Es ist ein Experiment im doppelten Sinne. Die jungen Architekten des Zürcher Büros KLR haben ein Gebäude entworfen, in dem im Mai ein Monat lang das «Tastelab» Gäste wissenschaftlich bekocht. Dahinter steht eine Gruppe von ETH-Alumni um die Physikerin Susanne Tobler. Ein Experiment aber auch in architektonischem Sinne. Das Budget beträgt schlanke 35'000 Franken. Die Architekten zeichneten ohne Honorar, auf der Baustelle arbeiten vor allem Laien. Profis sind nur die Handwerker des Gerüstbauers Lawil, die aber selber...
Profanbau fürs Exaktkochen

Für das «Tastelab» errichten KLR Architekten auf der Polyterrasse in Zürich einen hemdsärmligen Pavillon, konstruiert aus Baugerüsten, umwickelt mit Kunststofffolie. Ein Besuch auf der Baustelle.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch