Die Bistro-Bar des «Clouds» hoch über Zürich. Fotos: Werner Huber

Prime Tower offiziell eröffnet

Heute wurde der Prime Tower offiziell eröffnet, ab Montag ist das Restaurant an dessen Spitze offen. Die Medien waren heute geladen.

Mit Ansprachen der Verantwortlichen der Bauherrschaft Swiss Prime Site, einem Grusswort der Stadtpräsidentin Corine Mauch und einer Einführung ins Konzept des Restaurants «Clouds» im 35. Stock wurde heute der Prime Tower offiziell eröffnet. Im Anschluss an eine Führung durchs ganze Areal und den Turm konnte die Medienschar die Kochkünste des «Clouds» kosten.

Ab Montag ist das Restaurant voll in Betrieb und bietet für Gäste mit unterschiedlichen Wünschen etwas: Loungebereiche, eine Bistro-Bar, die auch ohne Reservation zugänglich ist, ein Fumoir und natürlich das Hauptrestaurant.

Gestaltet haben die Räume die Prime-Tower-Architekten Gigon Guyer. Sie haben Räume geschaffen, die Erinnerungen an amerikanische Wolkenkratzerrestaurants der Siebzigerjahre wecken. Ein spannender Kontrast zur Stadt, die einem zu Füssen liegt!

Übrigens: Der abonnierten Auflage des Januar-Heftes von Hochparterre liegt ein Sonderheft zum Prime Tower bei.

close

Kommentare

hans fischer 06.12.2011 18:14
na dann bin ich mal gespannt, ob die hochgesteckte Latte four seasons in NY erreicht ist ?! Hans Fischer
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen