250 bis 300 Mini-Apartments auf dem Areal des Fernbusbahnhofs in Zürich: Im Zentrum des Hawa Student Awards 2020 stand das Wohnen auf wenig Grundfläche. Fotos: Sophie Stieger

Preisverleihung Hawa Student Award

Der Hawa Student Award 2020 ist entschieden. 36 Teams und einzelne Verfasser haben ein ‹Microliving›-Projekt eingegeben. An der Preisverleihung vom 5. März in Zürich werden die Siegerprojekte bekannt gegeben.

Seit zehn Jahren führt Hawa Sliding Solutions seinen Student Award durch. 2010 waren Vorschläge für das ‹Wandelbare Haus›, 2012 für das ‹Wohnen in urbanen Nischen›, 2014 zum Thema ‹Zuhause auf Zeit› und 2017 zum ‹Temporären Wohnen› gefragt. Für die aktuelle Ausgabe haben angehende Architektinnen und Architekten aus der Schweiz, Deutschland und Österreich unkonventionelle Lösungen zum Thema ‹Alleine zusammen wohnen› entwickelt. Gesucht waren Entwürfe für 250 bis 300 Kleinwohnungen und eine Handvoll grosszügige Gemeinschaftsflächen auf dem Carparkplatz mitten in Zürich. 36 Studententeams und einzelne Verfasser haben ein ‹Microliving›-Projekt gezeichnet und eingegeben. Eine international zusammengesetzte Jury hat drei Projekte ausgezeichnet und sieben Projekte in die Endrunde genommen. Die Preisverleihung und Vernissage der Ausstellung findet am Donnerstag, 5. März 2020 ab 18 Uhr im Kosmos in Zürich statt.

Die Plätze sind begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Anmeldung hier.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen