«Leben in der Architektur» heisst der Wettbewerb um das beste Gebäude Polens.

«Polens Liebling» mitbestimmen!

Anfang Dezember wird der polnische Staatspräsident Bronisław Komorowski an einem Festakt den Grand-Prix für das beste Gebäude des 21. Jahrhunderts in Polen überreichen. Das Publikum kann im Netz seinen Liebling bestimmen.

Anfang Dezember wird der polnische Staatspräsident Bronisław Komorowski an einem Festakt den Grand-Prix für das beste Gebäude des 21. Jahrhunderts in Polen überreichen.

Eine Jury wählt die besten Bauten aus. Im Internet kann jedoch das breite Publikum «Polens Liebling» küren. Zur Auswahl stehen Bauten, die zwischen 2000 und 2012 vollendet wurden.

Dies ist die siebte Austragung des Wettbewerbs «Życie w Architekturze» (Leben in Architektur), die von der Architekturzeitschrift «Architketura Murator» organisiert wird. Erstmals wurde der Wettbewerb 1996 durchgeführt; fünf Austragungen waren auf Warschau beschränkt, eine umfasste bislang das ganze Land. Die «präsidentielle» Bedeutung der diesjährigen Ausgabe ist neu.

Der direkte Weg zur Stimmabgabe

Da die Website «Życie w architekturze» ausschliesslich auf polnisch abgefasst ist, ist hier der direkte Weg zur Stimmabgabe: Entweder klickt man sich durch die Karte durch und verschafft sich einen Überblick über

die nominierten Objekte in den einzelnen Wojwodschaften. Oder man wählt direkt aus den 120 nominierten Bauten aus, die unterhalb der Karte aufgeführt sind.

Wer seinen Liebling ausgewählt hat, klickt auf «głosuję».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen