Ist das Quartier ringsum erstellt, werden die Kinder auf den ausladenden Balkonen Pause machen. Fotos: Yohan Zerdoun

Pausenplatz auf Balkonien

Itten + Brechbühl haben auf dem Basler Transformationsareal Volta Nord das Schulhaus Lysbüchel gebaut. Ein Dachgarten und Balkone kompensieren die knappen Umgebungsflächen.

Zwischen Bauzäunen und einem ausgedienten Parkhaus jagen Kinder einem Ball hinterher. Ihre Winterkleider leuchten bunt in der grauen Landschaft, und ihr Geschrei übertönt sogar den Abbruchbagger, der sich nebenan in den Beton frisst. Die zwölf Schulklassen und zwei Kindergärten des Schulhauses Lysbüchel sind Pioniere auf dem Basler Transformationsareal Volta Nord. Bald sollen hier bis zu 2000 Menschen wohnen und noch mehr arbeiten. Dann werden die Kinder auf dem Dachgarten und den Balkonen spielen, die Itten + Brechbühl als Kompensation für die knappen Umgebungsflächen entworfen haben. ###Media_2### ###Media_3### Die umlaufenden Betonbalkone prägen die Gestalt und das Grundrisskonzept des Schulhauses. Schmal an den Längsseiten, dienen sie als Fluchtwege und ermöglichen die freie Benutzung des breiten Mittelkorridors. Ausladend an der Eingangsfront nehmen sie die geschwungene Aussentreppe und ein zwölf Meter hohes Seilklettergerüst auf, das die drei Klassengeschosse verbindet. Die Fassade aus ...
Pausenplatz auf Balkonien

Itten + Brechbühl haben auf dem Basler Transformationsareal Volta Nord das Schulhaus Lysbüchel gebaut. Ein Dachgarten und Balkone kompensieren die knappen Umgebungsflächen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch