25 Interessierte, Christine Binswanger mit Ausfallschritt, links daneben: Gaby Fierz, rechts daneben: Daniel Steiger von Emch. Fotos: Axel Simon

Ortstermin im Museum der Kulturen

25 Personen folgten am Freitag Nachmittag der Einladung von Hochparterre und dem Liftbauer Emch zum Ortstermin in Basel. Die Architektin Christine Binswanger (Senior Partner Herzog & de Meuron) und die Ethnologin Gaby Fierz (Kuratorin Museum der Kulturen) zeigten ihren Bau.

25 Personen folgten am Freitag Nachmittag der Einladung von Hochparterre und dem Liftbauer Emch zum Ortstermin in Basel. Die Architektin Christine Binswanger (Senior Partner Herzog & de Meuron) und die Ethnologin Gaby Fierz (Kuratorin Museum der Kulturen) zeigten ihren Bau – die eine erzählte von Sanierung und Erweiterung, die andere von Inhalt und Hintergrund der drei Wechselausstellungen des Museums, das mit der Neueröffnung auch eine Art Neustart hingelegt hatte.Das in der Zusammenarbeit beider Seiten nicht immer eitel Sonnenschein herrschte, wurde nicht ausgespart. Was sollen die raumgreifenden Vitrinenwände im Dachgeschoss? Fragte die Architektin. Meinte aber auch, die Pflanzenzöpfe über dem Eingang, bitteschön, nicht überzuinterpretieren: Die symbolisieren nicht Dschungel, sondern sind Pflanzenzöpfe! Ja, gegen Ende der doch eher harmonischen Führung hatte man den Eindruck, eine von H&deM gestaltete Ausstellung des Museum sei im Bereich des Möglichen. Warten wir, was die Zukunft bringt!
(Der Ortstermin ist eine unregelmässige Kooperation zwischen Emch und Hochparterre.)

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen