Felix Frey: «Zum Glück habe ich als Kleinfirma im Netzwerk mit anderen Firmen keine grossen Fixkosten.»

«Ob das Projekt noch zustande kommt, ist unklar»

Was für Probleme bringt der Corona-Notstand für Architektinnen und Designer mit sich? Wir fragen nach und starten eine Serie. Erste Ausgabe: Felix Frey, Felix J. Frey Architekten, Zürich.

Felix Frey ist Inhaber von Felix J. Frey Architekten in Zürich. Gegenüber Hochparterre.ch erklärt er, wie er mit laufenden Projekten, Homeoffice und Kinderbetreuung umgeht. Was geht nicht mehr? Was geht trotzdem? Und welche speziellen Ideen helfen in der Corona-Krise? Was geht nicht mehr? Felix Frey: Letzten Freitag hat der Bauherr mein momentan grösstes Projekt gestoppt. Kurz vor Abschluss Bauprojekt von Hundert auf Null. Es geht um ein Tourismus-Resort und der Auftraggeber reagierte auf die veränderte Marktsituation wegen des Coronavirus. Davor musste es möglichst schnell gehen, seit November habe ich fast jedes Wochenende und viele Abende daran gearbeitet. Wie es weiter geht und ob das Projekt noch zustande kommt, ist unklar. Eine grosse Herausforderung ist die Betreuung meiner Kinder. Mit meiner Frau habe ich sie 50/50 aufgeteilt. Als Selbständigerwerbender kann ich mein Pensum relativ einfach runterfahren. Aber wer bezahlt den Einkommensausfall? Die Grosseltern sind in der Risikogruppe, eine Nann...
«Ob das Projekt noch zustande kommt, ist unklar»

Was für Probleme bringt der Corona-Notstand für Architektinnen und Designer mit sich? Wir fragen nach und starten eine Serie. Erste Ausgabe: Felix Frey, Felix J. Frey Architekten, Zürich.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch