Die Startseite von pedrocchi-architekten.ch Fotos: pedrocchi-architekten.ch

Netzkritik: pedrocchi-architekten.ch

Surfen auf der Webseite von Pedrocchi Architekten aus Basel gleicht einer Achterbahnfahrt. Sind Sie bereit, die Kontrolle zu verlieren?

Wer sich immer an alle Regeln hält, ist langweilig. Oder Design spezifischer ausgedrückt: Wer im Entwurf alles nach Vorgabe macht, kommt selten auf ein spannendes Ergebnis. Das gilt auch im Webdesign: Der Entwurf einer Internetseite ist an viele Konventionen gebunden, was deren Bedienbarkeit betrifft. Wer sich um diese Regeln foutiert, verwirrt den Besucher und verhindert die Vermittlung der Inhalte. Ja was jetzt? Regeln einhalten oder jenseits ebensolcher das Besondere suchen? In keiner Designsparte wird sich diese Frage eindeutig beantworten lassen. Antworten gibt nur der einzelne Entwurf. Pedrocchi Architekten haben sich bei der Gestaltung ihrer Webseite klar für das Unkonventionelle entschieden. Für den Benutzer heisst das: Eine Achterbahnfahrt. Zuerst einmal länger warten, bis die Bahn am höchsten Punkt ist (die Webseite geladen). Oben angekommen, ein Moment der Stille im weiten virtuellen Raum. Klick – los geht’s. In rasanter Fahrt an den aufgestellten Projektbildern vorbei. Plötzlich ein Stopp vor einem Bild. Die Legende sagt uns, wo wir sind und der zum Pluszeichen gewordene Mauszeiger, dass es da noch mehr Ansichten gibt. Wir fahren durch die Bildergalerie. Am deren Ende angekommen spickt uns die Achterbahn zurück, wir fliegen rückwärts durch das Gesehene. Wem hier nicht schwindlig wird! (Leider fehlt der Ton). Mit allen Konventionen bricht Pedrocchi-architekten.ch jedoch nicht: Es gibt eine fixe Navigation mit den herkömmlichen Menüpunkten, einen Backbutton (den es allerdings im Raum aufzuspüren gilt) und Projektlisten. Vieles auf der Webseite erinnert an ein Computerspiel. Doch wirklich steuern kann der Benutzer seine Bewegungen nicht. Der virtuelle Raum erschliesst sich ihm auch im Verlauf der Reise nicht. Die Anordnung der Elemente bleibt zufällig und unberechenbar. Oder dreht sich der Pedrocchi-Kosmos um das Projekt «Einfamilienhaus Obrechtstrasse» in M...
Netzkritik: pedrocchi-architekten.ch

Surfen auf der Webseite von Pedrocchi Architekten aus Basel gleicht einer Achterbahnfahrt. Sind Sie bereit, die Kontrolle zu verlieren?

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?