Projektübersicht im Kachendesign: die Startseite vonburkhalter-sumi.ch. Fotos: burkhalter-sumi.ch

Netzkritik: burkhalter-sumi.ch

Burkhalter Sumi Architekten haben zwei neue Mitinhaber und eine neu gestaltete Webseite. Haben die neuen Partner den Internetauftritt beflügelt?

Wir treffen auf Kacheln im Landeskartendesign. Es ist die Projektübersicht, auf den Kartenkacheln sehen wir die Situation der realisierten Projekte. Das sieht gut aus und passt sich Browserfenstern und verschiedene Bildschirmen an. Auf den zweiten Blick haben die Landeskartenkacheln zwei Nachteile: Sie zeigen den Standort, aber nicht direkt die Architektur. Und das Design taugt nur für Projekte aus der Schweiz. Chinesischen Karten sind wohl schwieriger aufzutreiben und sehen bestimmt anders aus als hiesige. Entsprechend werden zwei Aufträge in China per Luftaufnahme visualisiert, was die schlüssige Gestaltung der Startseite bricht. Da wir grad in China sind: Den gesamten Internetauftritt gibt es ausschliesslich in englischer Sprache. Ganz so international kommt die Projektübersicht dann aber doch nicht daher. Wunschdenken der Architekten? Gegenüber dem deutschsprachigen Besucher jedenfalls ist das nicht sehr höflich. Der schaut dann natürlich besonders genau hin: Der «client» ist englisch «private», und nicht privat. Die Kacheln kehren sich, wenn die Maus drüber fährt. Auf der Rückseite sind die wichtigsten Infos zum Projekt vermerkt. Klicken wir drauf, werden wir mit Text, Bildern und Plänen umfassend über das Gebäude informiert. Das Kacheldesign zieht sich durch alle Bereich der Webseite, auch «news», «publications», «office», «research/interests» und «exhibitions» funktionieren so. Das Layout ist dadurch übersichtlich, etwas langweilig aber. Und an einigen Stellen nicht überzeugend gelöst: Weil die Titelseiten der Publikationen hochformatig sind, passen sie nicht auf die querformatigen Kacheln, der Leerraum wird mit unmotivierter Lavendelfarbe gefüllt. Hat ein Titel drei Zeilen, schiebt er sich auf iPhone, iPad, und im Browser «Firefox» über den Untertitel. Hinter den Kacheln hört die Gestaltung an einigen Stellen ganz auf. Da werden vom Raster los...
Netzkritik: burkhalter-sumi.ch

Burkhalter Sumi Architekten haben zwei neue Mitinhaber und eine neu gestaltete Webseite. Haben die neuen Partner den Internetauftritt beflügelt?

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?