Ansichten.ch präsentiert 36 zeitgenössische Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit fotografischen Porträts. Fotos: Ansichten.ch

Netzkritik: Ansichten.ch

Ansichten.ch präsentiert 36 zeitgenössische Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit fotografischen Porträts. Sollten sich auch Architekten so in Szene setzen?

An dieser Stelle müssen wir zuerst klären: In welcher Beziehung stehen Literatur und Architektur, Literaten und Architekten? Was unterscheidet das Verhältnis des Schriftstellers zu seinem Buch von jenem des Architekten zu seinem Bau? Okay, zuviel gewollt, wir beantworten diese Frage ein andermal. Aber, darum geht es: Die Webseite Ansichten.ch des Schweizer Fernsehens präsentiert 36 zeitgenössische Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Sie tut dies in erster Linie über die Porträts der Literaten. Sie stammen vom Fotografen Lukas Maeder und dienen auf der Startseite nicht nur als primäres Gestaltungselement, sondern auch als Navigation und Inhaltsverzeichnis. In unterschiedlichen Grössen kachelförmig über den Bildschirm verteilt – die Ansicht und Reihenfolge ändern sich bei jedem Reload –, findet der Benutzer über sie zu den Einzelansichten der Autoren. Dort bekommt er weitere Porträts zu sehen: nahe auf dem Gesicht, schwarzweiss, in gestellten und doch natürlichen Posen zeigen si...
Netzkritik: Ansichten.ch

Ansichten.ch präsentiert 36 zeitgenössische Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftsteller mit fotografischen Porträts. Sollten sich auch Architekten so in Szene setzen?

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch