An der Basler Burgfelderstrasse reihen sich 126 Wohnungen in einem gestaffelten Riegel aneinander. Fotos: Boris Haberthür

Nachhaltig, weil langlebig

Nord Architekten haben in Basel 126 Genossenschaftswohnungen gebaut. Mit nutzungsoffenen Grundrissen und intelligenten Baudetails haben sie die Prinzipien gründerzeitlicher Wohnbauten gekonnt übersetzt.

«Das muss ewig halten», sagt Matthias Baumann und blickt auf den gestaffelten Riegel, der entlang der Burgfelderstrasse in Basel liegt. Wenige Schritte von der französischen Grenze entfernt haben Nord Architekten hier 126 günstige Genossenschaftswohnungen gebaut. Dass diese bis ins Hochparterre reichen, dass gewerbliche Nutzungen fehlen und die Waschküchen zum Garten hin die einzigen Gemeinschaftsräume sind – das ist im Genossenschaftsbau gar wenig. Doch die Wohnungen selbst machen alles richtig. ###Media_2### Der Massivbau aus Beton und Mauerwerk ist imposante 200 Meter lang. Über die beidseitigen Balkone entsteht ein grosser Rundlauf, durch die volumetrische Staffelung dringt Tageslicht weit in den bis zu zwanzig Meter tiefen Baukörper. Basierend auf dem Grundtyp einer 4,5-Zimmer-Wohnung dekliniert sich dieser als serielle Reihung weniger Wohnungstypen. Als Zweispänner erschlossen, funktionieren die Wohnungen rund um eine zentrale Wohnküche, die keine klare Richtungen kennt. Weil sä...
Nachhaltig, weil langlebig

Nord Architekten haben in Basel 126 Genossenschaftswohnungen gebaut. Mit nutzungsoffenen Grundrissen und intelligenten Baudetails haben sie die Prinzipien gründerzeitlicher Wohnbauten gekonnt übersetzt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch