Drei Einfamilienhäuser in Luzern: Daniele Marques variiere das Ur-Schweizer Thema des Terrassenhauses intelligent, findet die Jury. Fotos: haeuser-des-jahres.com

Marques baut «Haus des Jahres»

Daniele Marques erhält den ersten Preis bei Callweys Wettbewerb «Häuser des Jahres 2012». Für drei Einfamilienhäuser in Luzern habe der Architekt das Ur-Schweizer Thema des Terrassenhauses intelligent variiert, so die Jury.

Der Architekt Daniele Marques erhält den ersten Preis beim Wettbewerb «Häuser des Jahres 2012». Der Verlag Callwey sucht dafür die fünfzig besten Einfamilienhäuser aus dem deutschsprachigen Raum und publiziert sie in einem Buch. Marques wird für drei Einfamilienhäuser in Luzern ausgezeichnet. Der Architekt habe das Ur-Schweizer Thema des Terrassenhauses intelligent variiert, urteilt die Jury. Auch der Sonderpreis geht in die Schweiz: Das Preisgericht prämierte 2b architectes für eine Villa in Lausanne. Mit weiteren Auszeichnungen ehrt die Jury e2a eckert eckert architekten aus Zürich, L3P Architekten aus Regensberg, das deutsche Büro Denzer & Poensgen und Katrin und Otto Brugger aus Österreich.

close

Kommentare

hane fischer 10.10.2012 19:30
....genau...H
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen