Thomas Müller vom SIA hält die Laudatio für den Teampreis.

Marketing und Architektur

Der vierte Award für Marketing und Architektur, der letzten Freitag in Luzern verliehen wurde, geht an Carlos Martinez Architekten und Pipilotti Rist für die Raiffeisen Stadtlounge in St. Gallen.

Letzten Freitag wurde in Luzern der vierte Award für Marketing und Architektur verliehen. Die Jury hatte in einem Tag aus den 60 Projekten die Sieger für acht Kategorien ausgewählt. Der Hauptpreis ging an Carlos Martinez Architekten und Pipilotti Rist (Rist Sisters Corp.) für die Raiffeisen Stadtlounge in St. Gallen. Der Teampreis ging an Vehovar & Jauslin Architektur für die Bahnhofsplatz Überdachung in Aarau – dazu auch Hocharterres Bildergalerie «Rettet die Bahnhofplätze!». Nach zweieinhalb Stunden dichtem Programm, bei dem die Sponsoren oftmals mehr Präsenz hatten als die Architekten und ihre Projekte, gab es ein vergnügliches Apéro auf der grandiosen Terrasse des KKL. Für den Glamour der Veranstaltung sorgte Pipilotti Rist mit ihrem kurzen Besuch. Die Gewinner der acht Kategorien findet man hier.

close

Kommentare

Hermann Huber 27.05.2014 20:57
Was 1985 in Barcelona als urbaner gedeckter Aussenraum begann ist zu einem eingeschweizerten stadtraumzerstörenden Dachmonster verkommen. Und wird prämiert. Kaum zu glauben...
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen