In der zentralen Halle bieten sich dem Betrachtenden immer wieder neue Perspektiven. Fotos: Laurian Ghinitoiu

Leere als Kern

Karamuk Kuo Architekten bauten in Lausanne ein Sportzentrum. Es überrascht innen mit einem Hof als Komposition aus Treppen und geschlossenen Quadern, aus grauen Betonmauern und weissen Metallgeländern.

Wer den Kopf in den Nacken legt, erblickt eine Komposition aus Treppen und geschlossenen Quadern, aus grauen Betonmauern und weissen Metallgeländern. Rund um den zentralen Hof führen unzählige Stufen in die Höhe, dem Licht entgegen. Unweigerlich machen sie Lust, emporzusteigen. Dabei weitet sich der Hof erst, und es tauchen terrassenähnliche, offene Plattformen auf, Orte für die Begegnung und den Aufenthalt. Weiter oben schieben sich Betonbalken mit Räumen darin ins Blickfeld. Mit jeder Richtungsänderung bietet sich dem Betrachter ein neues Bild. Jede Wand erscheint in einem anderen Licht. Man blickt hinüber in ein anderes Geschoss – auch wenn der Nutzer dort ein anderer ist.Denn die Mieterschaft des Instituts für internationale Sportwissenschaften ist ebenso komplex zusammengesetzt wie das Raumgefüge. Die vier dort vereinten Organisationen haben sich zwar einen gemeinsamen Auftritt gewünscht, nutzen aber jeweils ihre eigenen Räume. Während die Gebäudemitte die ganze Aufmerksamkeit auf sich z...
Leere als Kern

Karamuk Kuo Architekten bauten in Lausanne ein Sportzentrum. Es überrascht innen mit einem Hof als Komposition aus Treppen und geschlossenen Quadern, aus grauen Betonmauern und weissen Metallgeländern.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch