Architektur als Gemeinschaftswerk: Das «House 2» unter der Bahnbrücke neben dem Toni-Areal in Zürich. Fotos: ALICE

Lausanner schrauben in Zürich

Die EPFL nistet sich an der ZHdK ein: Neben dem Toni-Areal haben 200 Erstjahresstudenten aus Lausanne einen hölzernen Pavillon montiert. Bis Mitte Juni wird darin diskutiert – über Raum, Struktur und verträgliche Verdichtung.

Die EPFL nistet sich an der ZHdK ein: Neben dem Toni-Areal haben 200 Erstjahresstudenten aus Lausanne einen hölzernen Pavillon montiert. Unter der Brücke, über die die Bahn donnert, wuchern die Latten ein bisschen wie beim japanischen Künstler Tadashi Kawamata: ein fröhlicher Holzverschlag neben der Betonhärte. Das Material dafür rollte aus der Westschweiz im Container an, die Studenten schraubten es in zehn Tagen zusammen. Das «House 2» ist die zweite Installation, die das Atelier de la conception de l'espace, kurz ALICE, unter der Leitung von Dieter Dietz konzipiert hat. Schon beim «House 1», das letzten Sommer auf dem EPFL-Campus stand, machten die Studenten ihre ersten Architekturerfahrungen direkt in der Praxis: Sie planten und bauten in Gruppen. Architektur, so lehrt sie Dietz, ist ein Team-, kein Einzelsport. In Zürich nun gehen Dietz und sein Team noch weiter. Der Pavillon ist während dem Juni öffentlich zugänglich. Es brauchte also eine Baubewilligung; Brandschutz und Absturzsicherung...
Lausanner schrauben in Zürich

Die EPFL nistet sich an der ZHdK ein: Neben dem Toni-Areal haben 200 Erstjahresstudenten aus Lausanne einen hölzernen Pavillon montiert. Bis Mitte Juni wird darin diskutiert – über Raum, Struktur und verträgliche Verdichtung.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch