Ihr grosser Balkon dient Verena Huber als erweiterter Wohnraum. Fotos: Urs Walder

«Langeweile habe ich nie gekannt»

Die Porträtierten aus unsere Rubrik ‹Rückspiegel› sind über 75 Jahre und gehören zur Corona-Risikogruppe. Wir haben nachgefragt, wie es ihnen geht und was sie machen.

Im Sommer erscheint das Buch ‹Im Rückspiegel›, das 40 Ausgaben der Hochparterre-Rubrik versammelt. Wie geht es den dort Porträtierten in Corona-Zeiten? Wie verbringen sie ihren Tag? Eine Innenarchitektin, ein Landschaftsarchitekt und ein Architekt antworten.   Verena Huber, 82, Innenarchitektin, lebt in Zürich-Oerlikon «Was ich den lieben zu kurzen Tag tue? Ich habe die Gewohnheit, Struktur in meine Zeit zu bringen, einen Stunden- und Wochenplan. Im Wochenplan versuche ich dem Sonntag ein anderes Gewicht zu geben. Dann lasse ich mir mehr Zeit zum Frühstück und mache nur Dinge, die ich gern mache. Oft sind es auch Telefonate mit meinen Freunden im Ausland. Ich steige jeden Morgen die 218 Stufen des Aussichtsturms im Oerliker Park hinauf und hinunter. Je nach Wetterlage hat man das ganze Alpenpanorama vor sich, wie z.B. heute. Am Vormittag erledige ich Terminarbeit: Steuererklärung, Patientenverfügung, usw. Am Nachmittag mache ich etwas, was ich schon lange wollte, und wofür ich nun endlich Z...
«Langeweile habe ich nie gekannt»

Die Porträtierten aus unsere Rubrik ‹Rückspiegel› sind über 75 Jahre und gehören zur Corona-Risikogruppe. Wir haben nachgefragt, wie es ihnen geht und was sie machen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch