Landschaftskongress «Blau vernetzt»

Mit dem Landschaftskongress 2013 am 25. Oktober 2013 will die Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020 in Kooperation mit dem Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen BSLA bei Entscheidungsträgern und der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung der Wasserlandschaften und deren weitere Entwicklung stärken sowie die Bedeutung einer grenzübergreifenden Vernetzungen aller Akteure verdeutlichen.

Mit dem Landschaftskongress 2013 will die Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020 in Kooperation mit dem Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen BSLA bei Entscheidungsträgern und der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung der Wasserlandschaften und deren weitere Entwicklung stärken sowie die Bedeutung einer grenzübergreifenden Vernetzungen aller Akteure verdeutlichen. Im «Internationalen Jahr der Kooperation im Wasserbereich» steht das Thema Wasser in seinen vielfältigen Ausprägungen, Aufgaben und Bedeutungen für vitale Siedlungen und Landschaften im Zentrum – es geht um seine Potenziale als blaue Infrastruktur und seine Ökosystemleistungen, um Revitalisierungen und Aufenthaltsqualitäten bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten. Internationale und lokale Ideen, Visionen und Ansätze werden im Rahmen der Tagung projektbezogen – in einer einmaligen Verknüpfung von Theorie und Praxis - diskutiert. Jede Präsentation eines IBA (Landschafts-)Projekts wird durch den Vortrag einer externen Fachperson ergänzt. Anmeldung bis zum 15. Oktober 2013.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen