Kunst fürs Tramdepot

Die Stadt Zürich hat einen Studienauftrag für Kunst und Bau für drei VBZ Depots ausgeschrieben. Am Donnerstag, 14. März, wird die Ausstellung der Eingaben eröffnet.

Der Kunst-und-Bau-Studienauftrag für die VBZ Depots Wollishofen, Irchel und Kalkbreite ist entschieden. Ausstellung mit den Projekteingaben von Jan-Peter E.R. Sonntag, Île Flottante, Gabriela Gerber / Lukas

Bardill, Karen Geyer, Christina Hemauer / Roman Keller, Bethan Huws,

Anna Katharina Wieser und Tim Zulauf wird am 14. März um 19 Uhr eröffnet.

Ausstellung 14. bis 24. März 2013

Ort: Tramonthalle, Robert-Maillart-Str. 18, Zürich

Vernissage: Donnerstag 14. März, 19 Uhr. Begrüssung und

Einführung durch Dr. Andreas Vogel, Rektor F+F und Karin Frei

Bernasconi, Leitung Fachstelle Kunst und Bau.


Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen