Kunst, Design und Architektur in Indien

Die Hochschule der Künste Bern organisiert in Zusammenarbeit mit dem indisch-schweizerischen Architektur- und Planungsbüro IN:CH eine Studienreise nach Indien. Im Zentrum stehen aktuelle Fragestellungen in Kunst, Design und Architektur.

Die Hochschule der Künste Bern organisiert vom 30. Januar bis 9. Februar 2016 in Zusammenarbeit mit dem indisch-schweizerischen Architektur- und Planungsbüro In:CH eine Studienreise nach Indien. Im Zentrum stehen aktuelle Fragestellungen in Kunst, Design und Architektur. «Die Teilnehmenden erfahren mehr über aktuelle Fragestellungen in Kunst, Design und Architektur, die Situation von  Künstlerinnen und Künstlern, die Entwicklung der Kunstszene sowie über Kunst- und Architekturausbildungen in Indien», schreiben die Veranstalter. Organisiert wird die Reise von zwei Architekten des indisch-schweizerischen Architektur- und Planungsbüro IN:CH, dem Schweizer Architekten Jürg Grunder, der seit mehr als zwölf Jahren in Indien lebt, arbeitet und lehrt und der indischen Architektin Ambica Ganesh, die in der Schweiz gearbeitet hat. Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2015.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen