Die Weinkellerei bei Mendrisio schwingt sich aus dem Hang und fängt die Aussicht ein. Fotos: Simone Bossi


Klinker mit 
Tiefgang


Architekten Stocker Lee überzeugten den Tessiner Winzer Meinrad Perler, für mehr zu bauen als den reinen Zweck.
 Der Effort hat sich gelohnt.

Aus der Ferne verschmilzt das Gebäude fast mit dem Hang. Ursprünglich hatte der Winzer Meinrad Perler kein so subtiles Haus geplant. Doch die Behörden im Ortsteil Genestrerio in Mendrisio verlangten inmitten der Reben Fingerspitzengefühl. Die Architekten Stocker Lee überzeugten ihn, für mehr zu bauen als den reinen Zweck.
Der Effort hat sich gelohnt. Die Architekten haben das Haus mit dunklem Klinker eingekleidet. Der Stein ist mehr als Wand. Auch der Vorplatz ist mit Klinker belegt. Rund schwingt er sich von der Horizontalen zur Wand auf und fliesst weiter in die Auskragung. Die Architekten lassen das Haus mit Schwung aus dem Hang wachsen. Die Steine sind mal krumm oder verfärbt. Die Architekten mauerten mit dem Ziegel, auf den Peter Zumthor beim Kolumba-Museum in Köln setzte. Der Klinker ist genügend hart, damit auch Lastwagen darauf fahren können. Er wird in Dänemark von Hand hergestellt. Der Ton dafür kommt noch weiter her: aus England. In der Wand steckt viel architektonische, aber auch viel graue Energie.
Der Aufbau des Hauses folgt dem Weg der Traube, und diese geht mit der Schwerkraft. Im Obergeschoss fahren die Traktoren mit der Ernte vor. Runde Oberlichter und Lampen erhellen die überdeckte Anlieferung. Über Öffnungen im Boden fallen die Trauben in die Stahlkessel im Untergeschoss, wo sie vergärt werden. Architektur und Produktion gehen Hand in Hand. Das ist für Winzer Perler zentral: «Die mechanische Beförderung würde die Trauben unter Stress setzen.»
Im Obergeschoss kommen auch die Touristen an. Neben den Büros der Firma nippen sie am Glas und blicken vom Balkon, auf den das ganze Haus hinausläuft, in die Landschaft. So verbinden die Architekten den Genuss von Wein und Weite. Eine Treppe führt ins Erdgeschoss, in die Welt der Produktion. Schlichte Sichtbetonwände geben den Ton an, der Rest ist Technik. Da wird der Wein gekeltert und in Flaschen ...
Klinker mit 
Tiefgang


Architekten Stocker Lee überzeugten den Tessiner Winzer Meinrad Perler, für mehr zu bauen als den reinen Zweck.
 Der Effort hat sich gelohnt.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?