Die Kirche bleibt im Dorf, das Silo kommt hinzu: sechzig Meter hohes Holzpelletsilo in Buttisholz. Fotos: Markus Käch

Klassisch lagern

Deon Architekten entwarfen ein 60 Meter hohes Pelletsilo im Luzernischen Buttisholz. Es wandelte sich vom farbigen Oval zum profilierten Rund. Heute ist es ein Vorreiter, technisch, ökonomisch und vor allem gestalterisch.

Nähert man sich der kleinen Gemeinde Buttisholz im Luzernischen, ist es nicht mehr die Kirche, die ins Auge fällt, sondern das neue Silo der Tschopp Holzindustrie. Dort lagert das Unternehmen die Pellets, die es aus Holzresten produziert. Das spart jährlich dreihundert Lastwagenfahrten zu auswärtigen Zwischenlagern. Eine Höhe von sechzig Metern war nötig, damit sich der Bau des Pelletsilos für das Unternehmen rentiert. Um eine solche Dimension in der Industriezone realisieren zu können, musste die Bauherrschaft einen Wettbewerb durchführen. Als Gewinner ging das Architekturbüro Deon hervor. Eine wichtige Rolle im Planungsprozess spielten zudem die Anwohner und der Heimatschutz, denen ein hoher Turm anfangs widerstrebte. Es wurde kommuniziert, diskutiert, abgewogen – und schliesslich abgestimmt. Resultat ist ein Objekt, das nicht als Kompromiss, sondern im Konsens entstanden ist.Die Ökonomie der Mittel prägt den Entwurf. Wie dick muss, wie dünn darf die Silowand sein? Welche Vorteile hat der Kre...
Klassisch lagern

Deon Architekten entwarfen ein 60 Meter hohes Pelletsilo im Luzernischen Buttisholz. Es wandelte sich vom farbigen Oval zum profilierten Rund. Heute ist es ein Vorreiter, technisch, ökonomisch und vor allem gestalterisch.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch