Justus Dahinden (90) und einer von vielen Gratulanten.

Justus Dahinden feiert seinen Neunzigsten

Justus Dahinden feierte seinen 90. Geburtstag. Die Paulus Akademie Zürich widmet ihm eine Ausstellung. Hingehen.

Justus Dahinden strahlte übers ganze Gesicht: Er hatte Weidmannsglück. Drei Rehböcke liefen ihm vor die Flinte als er anfangs dieser Woche in seinem Revier im Montafon, Vorarlberg, auf der Pirsch war. Weidmann Justus feierte vor ein paar Tagen immerhin seinen 90. Geburtstag. Und so waren der Ausstellungsmacher Caspar Schärer und Hanspeter von Däniken, der Leiter der Paulus Akademie Zürich, denn auch leicht beunruhigt, ob der Protagonist, dem sie zur Zeit eine Ausstellung widmen, rechtzeitig zur Vernissage aus dem Gebirge käme. Er kam, strahlte, grüsste, dankte allen und gab Ratschläge, wie sich die Architektur doch noch zum Guten wende könnte. Er liess sich feiern von alten Weggefährten und auch von etlichen Architekten, die seine Urenkel sein könnten in der Paulus Akademie in Zürich Witikon, die er von 1963-65 als Ensemble mit der Kirche Mariä Krönung baute. Ich selber hielt dem Jubilar die Festrede, berichtete von seinem Weltbild, seiner Architektenart und seiner Jagd – fälschlicherweise dem Publikum berichtend, wie er ansass, zielte, abdrückte und – päng – einen Hirsch fehlte.Die Ausstellung hat drei Teile. Im Zentrum stellt Caspar Schärer, Redaktor des werk, auf drei grossen Tischen vor, wie die Kirche Mariä Krönung von Zürich-Witikon entstanden ist. Sie ist nach der Pauluskirche von Dübendorf der zweite sakrale Bau, den der gut 35 Jahre alte Architekt realisiert hat. Es folgten später zwei Dutzend weitere Kapellen, Kirchen und Kathedralen. Es ist wunderbar, wenn sich eine Ausstellung auf ein Werk konzentriert und man dank einer Fülle Pläne, Briefe, Protokolle, Fotografien und einem Film sich den Weg des Entwurfs und des Baus im Kopf zusammensetzen kann. Und lernt, wie komplex Architektur mit Gesellschaft verbunden ist, in diesem Fall von den Ideen des 2. Vatikanischen Konzils, die Form werden wollten bis hin zum Aufstand der Nachbarn, die weder eine K...
Justus Dahinden feiert seinen Neunzigsten

Justus Dahinden feierte seinen 90. Geburtstag. Die Paulus Akademie Zürich widmet ihm eine Ausstellung. Hingehen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?