Die Farbgestaltung steigert die Tiefenwirkung der Loggiafassaden: vorne warme Töne, hinten kalte. Fotos: Hannes Henz

Ich bin eine Ökosiedlung!

Aus Holz gebaut, autofrei und selbstverwaltet: Ein Mehrgenerationenhaus in Winterthur hat hohe Ansprüche auf Nachhaltigkeit.

Sie strotzt vor Ökosuperlativen: Die Giesserei in Winterthur-Neuhegi wird als erste autofreie Siedlung im Kanton Zürich gehandelt, als grösste selbstverwaltete Siedlung der Schweiz und als grösstes Wohngebäude aus Holz in Europa. Und damit nicht genug: Die Minergie-P-Eco-Siedlung, deren Verein sich selbst «Mehrgenerationenhaus» nennt, will der ganzen Alterspalette ein Heim geben, «von quirligen Kindern bis zu pflegebedürftigen Senioren». Bald wird in einer Ecke des Riesengevierts ein Biorestaurant eröffnen, einen Veloladen gibt es schon, auch eine Quartierbibliothek, ein Tageszentrum für Hirnverletzte, eine Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin und für die Hausgemeinschaft einen grossen Saal, Werkstätten, Waschsalons und eine «Pantoffelbar» mit Dachterrasse. Im Keller stehen nummerierte Veloständer in endloser Reihe; mit den oberirdischen sind es 577 Stück, für jedes Zimmer einen. Der Anspruch der Giesserei, ökologisch und sozial als Vorbild zu strahlen, ist gross. Wird sie ihm gerecht?Die Ökosiedlung Mit ihrem Ausdruck nimmt die Architektur diesen Anspruch beim Wort. Die beiden 130 Meter langen und sechs Geschosse hohen Ost-West-Riegel sind Siedlungsarchitektur; städtisch ist hier nur die Dichte der Bebauung, nicht ihr Charakter. An ihren Enden schliessen sich die Riegel zweigeschossig zu einem Hof und verbinden sich mit der Nachbarüberbauung – «Hybrid Cluster» nennt das der Masterplan, der sich auf den Industriemassstab des einstigen Sulzerareals beruft. Doch die Giesserei hat mit ihren Nachbarn wenig gemein. Ihre sägerauen Holzfassaden leuchten in Rot- und Grüntönen, die sich zu heiteren Farbwolken verweben – darauf sind die Architekten Andreas Galli und Yvonne Rudolf zu Recht stolz. Die Farblasur aus Schweden werde mit der Zeit ergrauen und könne dann abgebürstet und neu gestrichen werden. Die beweglichen vertikalen Sonnenroste si...
Ich bin eine Ökosiedlung!

Aus Holz gebaut, autofrei und selbstverwaltet: Ein Mehrgenerationenhaus in Winterthur hat hohe Ansprüche auf Nachhaltigkeit.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?