Hubers Bildschirmreisen – #1: Back to the Roots

Das Virus hat auch viele Reisepläne gründlich durchkreuzt. Als Ersatz lanciert Hochparterre die Serie «Hubers Bildschirmreisen»: Ausflüge in die Welt, quer durch Werner Hubers umfangreiche Fotosammlung.

Fotos: Werner Huber
Das Coronavirus schränkt unsere Bewegungsfreiheit ein. Fernreisen sind unmöglich, aber auch Ausflüge in der Nähe lassen sich nicht mehr unbeschwert geniessen. Das hindert uns aber nicht daran, über den Bildschirm mit der weiten Welt verbunden zu bleiben. In den kommenden Wochen nehme ich deshalb unsere Leserinnen und Leser in einer Serie mit auf Exkursionen durch die Schweiz, Europa und die Welt. Im Lauf der letzten fast vierzig Jahre habe ich rund 100'000 Fotos geschossen. Sie sind die Grundlage für die Bildschirmreisen. Die Bilder sind keine Profifotos, sondern Amateuraufnahmen, manchmal im guten, manchmal im schlechten Sinn. Aber sie widerspiegeln in ihrer Gesamtheit meine Auseinandersetzung mit Architektur und Stadt. Ein Stadtspaziergang vor Ort kann zwar durch nichts ersetzt werden. Die Bildschirmreise hat jedoch einen wesentlichen Vorteil: Sie ist weder örtlich noch zeitlich an das Hier und Jetzt gebunden, sondern kann unterschiedliche Epochen, allenfalls gar unterschiedliche Orte miteinander ver...

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch