Der Neubau der Zimmerei und Schreinerei Matt in Glarus Süd ist ein schöner Ort zum Werken. Fotos: Martin Stollenwerk

Halle mit Hoffnung

AMJGS Architektur und Marti Architekten haben im glarnerischen Matt eine neue Holzbauhalle gebaut. Spektakel macht sie keines, aber ihre unerwartete Eleganz erfreut das Auge.

Nähert man sich Matt von Norden, schiebt sich als Erstes das mächtige Dach ins Bild. 71 Meter lang, 23 Meter breit und gut 22 Meter hoch ist die neue Holzbauhalle – Dimensionen, an die man sich im Dorf erst gewöhnen muss. Doch mit der Turnhalle und der Werkhalle der Bauunternehmung gibt es nebenan bereits grosse Bauten. Und einer hatte auch an diesem Platz gestanden: 1981 erstellt hatte sich der einfache, stimmige Zweckbau fast vierzig Jahre lang bewährt – bis ihn eines Samstagnachts im September 2017 ein ungeheures Feuer zusammen mit fast der ganzen Fahrhabe vernichtete. ###Media_2### Die neue Halle ist der alten in Raumaufteilung und Fassadenaufbau verwandt, sodass ihr Anblick angenehm vertraut wirkt, obwohl Konstruktion und Ausführung neu gedacht sind. 16 fein gebogene Leimbinder überspannen die Halle quer und liegen auf Vollholzstützen. Stahlseile als Unterzüge stabilisieren die Binder und sind über Gelenke, Schwerter und Schraubenplatten mit den Stützen verbunden. Die Stirnseite der Metal...
Halle mit Hoffnung

AMJGS Architektur und Marti Architekten haben im glarnerischen Matt eine neue Holzbauhalle gebaut. Spektakel macht sie keines, aber ihre unerwartete Eleganz erfreut das Auge.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch