Bringt nach 20 Jahren ohne Kino wieder Licht ins Dunkle: Cinema Sil Plaz in Ilanz. Fotos: Bruno Augsburger

Grosser Preis für kleines Kino

Das Cinema Sil Plaz von Capaul & Blumenthal Architects heimst nach dem Goldenen Hasen einen weiteren Preis ein. Es wurde mit dem Philippe Rotthier European Prize for Architecture für die beste partizipative Architektur ausgezeichnet.

Das Cinema Sil Plaz von Capaul & Blumenthal Architects heimst nach dem Goldenen Hasen einen weiteren Preis ein. Es wurde mit dem Philippe Rotthier European Prize for Architecture für die beste partizipative Architektur ausgezeichnet. Der Preis wurde zum neunten Mal vergeben und würdigt Projekte aus ganz Europa, die noch wenig bekannt sind. Der mit 12'000 Euro dotierte Hauptpreis ging an das Kino in Ilanz. Die Jury lobt den überlegten Umgang mit Material, das Zusammenspiel zwischen dem Archaischen und der High-Tech-Welt und den gezielte Einsatz der beschränkten Geldmittel des Stampflehmbaus. Daneben wurden sechs weitere Preise an Projekte aus Deutschland, Italien, Portugal und Belgien vergeben. Die prämierten Arbeiten werden im Herbst in Brüssel ausgestellt und reisen dann nach Paris und in weitere Städte.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen