Fraumünsterhof unterstützen - machen Sie mit!

Fraumünsterhof ermöglichen

Eine Rauminstallation von ETH-Studierenden unter der Leitung von Elli Mosayebi will im September auf dem Zürcher «Fraumünsterhof» 50 Jahre Frauenstimmrecht feiern. Ermöglichen Sie sie per Crowdfunding!

2021 ist das Jahr, in dem wir 50 Jahre Frauenstimmrecht feiern. Besonders kreativ geht der Verein créatrices ran. Vom 8. bis zum 13. September 2021 sind auf dem Zürcher Münsterhof Aktionstage geplant mit Happenings, Konzerten, Diskussionen und einem Fest. Dazu hat créatrices den Platz bereits in «Fraumünsterhof» umgetauft. Im Fokus stehen weibliche Perspektiven auf Raumentwicklung, Gestaltung und Partizipation, schreibt créatrices. Denn die Gleichstellung in Planungs- und Entscheidungsfragen sei bei weitem noch nicht erreicht. «Zu oft bleiben Leistungen von Frauen im Hintergrund oder gar unsichtbar.»

Treffen werden Frau und Mann sich in und um eine Rauminstallation herum, die ETH-Architekturprofessorin Elli Mosayebi zurzeit mit Studierenden entwirft und später bauen wird. Am 11. September führen Musikerinnen und Musiker ihre im Rahmen eines Wettbewerbs komponierten Stücke zum Thema «Frauen. Rechte. Stimmen» auf. Es wird eigens gestaltete farbige Foulards geben wie schon zum Saffa-Jubiläum 2018. Und es gibt schon jetzt eine wunderbar gestaltete Website, auf der sich malen lässt und auf der alle eingeladen sind, am Manifluid mitzuschreiben: Einer stetig wachsenden Sammlung von Aussagen, die den Satz vervollständigen «Wenn Frauen* die Schweiz gestalten …».

Jetzt brauchen Rauminstallation und Aktionstage einen letzten finanziellen Stupf: Es fehlen nur noch 8000 Franken. Dafür läuft noch während rund 20 Tagen ein Crowdfunding. Machen Sie mit! Es winken schöne Belohnungen, ein schöner Pavillon und unvergessliche Tage im September.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen