Foren voran

Zwei Dutzend Architekturforen 
vermitteln und werben in der Schweiz für Baukultur. Der Begriff Forum macht klar: Es geht um mehr als gemütliches Zusammensitzen im Verein. Im Zentrum steht der Austausch, die Debatte — über den Mitgliederkreis hinaus.

Zwei Dutzend Architekturforen 
vermitteln und werben für Baukultur. Ein Rundblick und fünf Beobachtungen.«Seit wir in den Kreis 4 gezogen sind, erleben wir einen riesigen Schub», sagt Lisa Ehrensperger, Präsidentin des Architekturforums in Zürich. Im Quartier ist das Forum am Puls der Architekturszene. Das offene Erdgeschoss spült die Leute vom Trottoir in die Ausstellungen und Vorträge. «Am Donnerstagabend ist es gar bis spät geöffnet und wird zum Treffpunkt», so Ehrensperger. Der Begriff Forum macht klar: Es geht um mehr als gemütliches Zusammensitzen im Verein. Im Zentrum steht der Austausch, die Debatte — über den Mitgliederkreis hinaus. In einer Stadt voller Architekten hat das Zürcher Forum vergleichsweise leichtes Spiel. Doch wie bringen andere Baukultur unters Volk und die Fachleute? Wir schauen durchs Land.Mehr Foren, weniger Debattierlust 25 Foren spürte Hochparterre zwischen Genf und St. Gallen auf. Als wir uns 1996 umschauten, waren es noch 14. Nur jene in Appenzell und Chu...
Foren voran

Zwei Dutzend Architekturforen 
vermitteln und werben in der Schweiz für Baukultur. Der Begriff Forum macht klar: Es geht um mehr als gemütliches Zusammensitzen im Verein. Im Zentrum steht der Austausch, die Debatte — über den Mitgliederkreis hinaus.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch