Der neue Pavillon neben dem Château de Chillon am Genfersee ist wohl-proportioniert, gut gesetzt und räumlich interessant. Im Hinblick auf die Klimakrise hat er die Materialfrage schlicht ignoriert. Fotos: Ariel Huber

Falsches Dilemma

Der Pavillon von Dreier Frenzel Architekten neben dem Kulturdenkmal Château de Chillon am Genfersee verdient das Prädikat ‹architektonisch wertvoll›. Aber wie steht es um die verbauten Ressourcen?

Der Klimawandel bringt die herkömmlichen Kategorien, nach denen wir Architektur beurteilen, gründlich durcheinander. Beton, Stahl und Glas – die Materialien der Moderne schlechthin – haben einen bitteren Beigeschmack bekommen. Zurzeit scheint der einzige Ausweg aus diesem Dilemma von Ethik oder Ästhetik, Gebäude trennscharf nach den Prädikaten ‹nachhaltig› oder ‹architektonisch wertvoll› zu sortieren. ###Media_3### ###Media_4### Der Pavillon von Dreier Frenzel Architekten neben dem Kulturdenkmal Château de Chillon am Genfersee verdient das Prädikat ‹architektonisch wertvoll›: Er ist wohlproportioniert und sitzt spannungsvoll zwischen Schloss, Bahngleisen und Kantonsstrasse. Räumliches Thema ist der Winkel, der das gefaltete Dach und die polyederförmige Kubatur bestimmt. Der Grundriss gliedert den Raum unaufdringlich in verschiedene Bereiche im Innen- und Aussenraum. Da sich der Pavillon von keinem Standpunkt aus als Ganzes erfassen lässt, bleibt die Betrachterin neugierig. Aber w...
Falsches Dilemma

Der Pavillon von Dreier Frenzel Architekten neben dem Kulturdenkmal Château de Chillon am Genfersee verdient das Prädikat ‹architektonisch wertvoll›. Aber wie steht es um die verbauten Ressourcen?

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch