Vom 13 Meter hohen Turm hat man einen schönen Blick auf die Stadt. Fotos: André Meyerhans

Expat mit Schweizer Pass

«Al Nadi Tower» heisst eine der neusten Sehenswürdigkeiten von Abu Dhabi. Entworfen hat den Turm der Schweizer Architekt André C. Meyerhans, der seit über zehn Jahren im Nahen Osten wirkt.

«Al Nadi Tower» heisst eine der neusten Sehenswürdigkeiten von Abu Dhabi. Es ist ein Turm an der Spitze einer Mole, und man geniesst von ihm einen schönen Ausblick über die Stadt. Entworfen hat den Turm der Schweizer Architekt André C. Meyerhans, der seit über zehn Jahren im Nahen Osten wirkt.

Gebaut hat den Turm «The Club» eine vor gut fünfzig Jahren gegründete Vereinigung von Expats, die den Turm sich und der Stadt zum Jubiläum schenkte. Der Name des Turms – Al Nadi – heisst denn auch schlicht «Der Klub».

Mit arabisch inspirierten Ornamenten, die auf allen drei Achsen rotiert werden, verankerte der Architekt den Turm in der lokalen Kultur. Bei der äusseren Gestalt des Bauwerks liess sich Meyerhans von den Bewegungen des Foucaultschen Pendels inspirieren, mit dem der französische Physiker Mitte des 19. Jahrhunderts die Erdrotation anschaulich nachwies. Und auch damit macht der Architekt einen lokalen Bezug: Es war nämlich al-Biruni, ein Mathematiker und Astronom im Nahen Osten, der sich schon im 11. Jahrhundert mit diesen Fragen beschäftigte.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen