Jürg Brühlmann erzählt über die Architektur und das Leben von Heidi und Peter Wenger aus der Sicht eines Freundes. Foto: Fernand Hofer

Erinnerungen an Heidi und Peter Wenger

Heidi und Peter Wenger waren ein charismatisches Architektenpaar aus dem Wallis, die eine Reihe ikonischer Bauten entworfen haben. Jürg Brühlmann, berichtete jüngst an der EPFL aus ihrem Leben und Werk.

Was treibt einen 24-jährigen Architekturstudenten für ein Praktikum ins Wallis? Es ist nicht Folklore, es sind auch nicht die Berge, weder klettern noch Skifahren, nein, es ist der Sound einer Architektur, die es so in der Schweiz gar nicht gab. Den jungen Jürg Brühlmann zog die Verlockung nach Brig, teilhaben zu können an einem Universum, das oszillierend zwischen Buckminster Fuller,  Charles und Ray Eames, Pierre Luigi Nervi, Frank Lloyd Wright und Kenzo Tange im fernen Wallis entstanden ist. Geschaffen haben es das Architektenpaar Heidi und Peter Wenger, 1980 mir bekannt geworden durch ihre Ausstellung im Kunstgewerbemuseum mit dem Titel 'Lebensräume - Spielräume'. Nach der Vernissage der Ausstellung war mir klar, ich will im Atelier Wenger mein Praktikum machen. Was die Wenger Architekten in der Ausstellung präsentierten, passt in kein Schweizer Denkmuster. Für die Architekten der ETH ist es zu verspielt, und für die Lehrer an der Kunstgewerbeschule zu poetisch. Für mich eröffnete die ...
Erinnerungen an Heidi und Peter Wenger

Heidi und Peter Wenger waren ein charismatisches Architektenpaar aus dem Wallis, die eine Reihe ikonischer Bauten entworfen haben. Jürg Brühlmann, berichtete jüngst an der EPFL aus ihrem Leben und Werk.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch