Ein Raum der sich einprägt: die Treppenhalle in der Schulanlage Watt, Effretikon, von Manuel Pauli (sämtliche Aufnahmen stammen aus den Achtziger- und Neunzigerjahren). Fotos: Werner Huber

Ein Schulhaus prägt

Es ist wieder einmal soweit: Die Stadt Zürich präsentiert die Kosten für ein neues Schulhaus, und das Lamentieren über die Kosten geht los. Dabei geht vergessen, wie prägend das Schulhaus im Leben eines Kindes sein kann. Vor dem Hintergrund seiner Erfahrung kommentiert Werner Huber.

Es ist wieder einmal soweit: Die Stadt Zürich präsentiert die Kosten für ein neues Schulhaus, diesmal das «Blumenfeld» in Affoltern. 90 Millionen Franken soll der Gemeinderat dafür bewilligen, berichtet der Tages-Anzeiger. Und das Lamentieren geht los; horrend seien die Kosten, die Stadt habe ein Problem mit den Baukosten und in Zürich werde generell zu teuer gebaut, heisst es von SVP über GLP bis FDP. Und dann kommt es, diesmal von grüner Seite, das scheinbar schlagende Argument: Ein Schulhaus solle in erster Linie funktional sein und dem Unterricht dienen, nicht der Selbstverwirklichung der Architekten. Die «Selbstverwirklichung des Architekten» kommt erfahrungsgemäss meist dann ins Spiel, wenn andere Argumente fehlen – oder das Fachwissen.Dabei kommt es sehr wohl darauf an, wie ein Schulhaus gestaltet ist. Die Kinder verbringen einen grossen Teil ihrer Zeit an der Schule (so wie wir am Arbeitsplatz), und dies in einer prägenden Phase ihres Lebens. Ich bin jedenfalls überzeugt, dass das Schu...
Ein Schulhaus prägt

Es ist wieder einmal soweit: Die Stadt Zürich präsentiert die Kosten für ein neues Schulhaus, und das Lamentieren über die Kosten geht los. Dabei geht vergessen, wie prägend das Schulhaus im Leben eines Kindes sein kann. Vor dem Hintergrund seiner Erfahrung kommentiert Werner Huber.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch