Wie eine kompakte Variante der Hardau-Türme im Hintergrund: das neue Gesicht von Zürich-Altstetten. Fotos: Andrea Helbling

Ehrliche Haut

Wohnanlage, Quartierzentrum, Teil von Zürich-Altstetten – all das ist ‹Letzibach›. So bettet man einen grossen Neubau in einen Ort, auch wenn es diesem an Schönheit mangelt.

Altstetten ist hässlich. Es ist das Quartier der klapprigen Gewerbehallen, der rosa Bürotanker, der Lager und der Tankstellen – ein diffuses Bild, das sich Pendlern bei der Einfahrt in Zürich bietet. Altstetten hat aber auch eine stolze, kräftige Seite. Da sind Lastwagen auf Dächern parkiert, Aussenräume heissen ‹Vulkanplatz›, und einer der markantesten Bahnhofsbauten der Schweiz zeigt, dass hier Stadt anfängt. Ihm tritt nun ein Neubau aus gelben Ziegeln und Beton zur Seite, 150 Meter lang, mehr als 40 Meter breit und ebenso hoch. Ein gebautes, zerklüftetes Gebirge, das man sich so nur in Altstetten vorstellen kann.Die Überbauung Letzibach zieht den schmalen Streifen zwischen der Hohlstrasse und dem Gleisstrang hoch in die dritte Dimension. Bis vor sechs Jahren wucherten da noch Betriebsgebäude der SBB, die nun dabei sind, ihren Landbesitz beiderseits der Schienen zu entwickeln. Für den Wettbewerb taten sich die Architekturbüros Loeliger Strub und Adrian Streich zusammen – Streich, der all...
Ehrliche Haut

Wohnanlage, Quartierzentrum, Teil von Zürich-Altstetten – all das ist ‹Letzibach›. So bettet man einen grossen Neubau in einen Ort, auch wenn es diesem an Schönheit mangelt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch