Seit Ende 2014 montiert bei Erne ein neuer 7-achsiger Roboter.

Digital planen und bauen

Die Holzbaufirma Erne lädt Ende März zu einem Gespräch über Building Information Modeling. Am 7-achsigen Roboter können Besucher die digitale Fabrikation zudem 1:1 erleben.

BIM wird kommen, sagen Experten. Building Information Modeling bildet alle Informationen über ein Gebäude digital ab, und zwar von A bis Z. In Europa zum Teil schon vorgeschrieben, ist die Planungsmethode in der Schweiz noch neu. Bereits Erfahrung mit der digitalen Produktion hat die Holzbaufirma Erne. Sie lädt Ende März zu einem Gespräch, an dem Thomas Wehrle über die Chancen für die Gestaltung spricht. In der Werkhalle können Besucher die CNC-Fabrikation zudem 1:1 erleben: Ein 7-achsiger Roboter, der seit Ende 2014 in Betrieb ist, sägt, nagelt und fräst Werkstücke, die bis zu 48 Meter lang sind. So baut die Maschine unter anderem die Holzdecke des ArcTecLabs an der ETH zusammen, das derzeit errichtet wird. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Verein BuildingSmart organisiert, bei dem man sich per Mail dafür anmelden kann.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen