Seit diesem Monat gibt es das italienische Magazin Domus in einer deutschen Ausgabe.

Die übersetzte Legende

Domus sei eine Ikone, steht gleich zweimal im Impressum. Das Magazin sei wegweisend, gar legendär! Darf man so etwas ohne Schamröte über sein eigenes Heft schreiben? Wenn es sich um den Ableger eines international renommierten Produktes handelt schon. Der Ruf eilt dem Heft voraus, man muss ihn nur noch mit Inhalt füllen. Seit diesem Monat gibt es das italienische Magazin Domus in einer deutschen Ausgabe. Eine Heftkritik.

Domus sei eine Ikone, steht gleich zweimal im Impressum. Das Magazin sei wegweisend, gar legendär! Darf man so etwas ohne Schamröte über sein eigenes Heft schreiben? Wenn es sich um den Ableger eines international renommierten Produktes handelt schon. Der Ruf eilt dem Heft voraus, man muss ihn nur noch mit Inhalt füllen. Seit diesem Monat gibt es das italienische Magazin Domus in einer deutschen Ausgabe. Verleger ist Ahead Media in Wien und Berlin. Anders als deren bisheriges Wohnheftli «H.O.M.E.» hat Domus tatsächlich ein anderes Kaliber: Vor 85 Jahren gegründet, zeigt es nicht nur schöne Räume und Dinge, sondern mischt seit dem im Fachdiskurs der Architekten und Designer mit, mit Meinungsmachern als Schriftführer. Domus wird die italienisch/englisch-sprachige Originalausgabe heute in 88 Länder vertrieben; dazu kommen nationale Ausgaben in China, Israel, Indien, Mexiko und Zentralamerika. Das kann sonst nur noch die Vogue.Nun also ein Domus für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mit 190 S...
Die übersetzte Legende

Domus sei eine Ikone, steht gleich zweimal im Impressum. Das Magazin sei wegweisend, gar legendär! Darf man so etwas ohne Schamröte über sein eigenes Heft schreiben? Wenn es sich um den Ableger eines international renommierten Produktes handelt schon. Der Ruf eilt dem Heft voraus, man muss ihn nur noch mit Inhalt füllen. Seit diesem Monat gibt es das italienische Magazin Domus in einer deutschen Ausgabe. Eine Heftkritik.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch