Ein architektonisches und baukulturelles Unikum: Die 1885 erbaute Villa Patumbah in Zürich, wieder eröffnet als erstes «Heimatschutzzentrum». Fotos: Mathias Arnold/Benjamin Hofer

Die Baukulturlernvilla

In Zürich hat die Villa Patumbah ihre Tore geöffnet. Der Schweizer Heimatschutz hat darin eine kleine, aber feinsinnige Ausstellung eingerichtet. Sie will jungen und alten Laien näher bringen, was Baukultur ist.

Patumbah – wie dieser Name klingt! Nach Brimborium, Dschungel und Fremde, nach Geheimnis auch. Patumbah heisst «alle Orte» in der Sprache Sumatras. Von dort kehrte Carl Fürchtegott Grob, als armer Bäckerssohn ausgewandert, nach zehn Jahren als schwerreicher Besitzer von Tabakplantagen nach Zürich zurück. 1885 liess er sich an der heutigen Zollikerstrasse seine Traumvilla bauen. Die Architekten Chiodera und Tschudy konnten aus dem Vollen schöpfen und widmeten die Zimmer und Salons verschiedensten architektonischen Epochen und Weltgegenden. Die Villa ist so üppig, dass selbst erlebnisverwöhnten Zeitgenossen ein Wow! entfährt.Nun residiert in diesem Prachtbau der Schweizer Heimatschutz. Er mietet die Villa von der Stiftung Patumbah als Geschäftssitz, als «Heimatschutzzentrum». Karin Artho, dessen Leiterin, hat mit einem engagierten Team im Hauptgeschoss der Villa eine kleine, aber feine und vor allem feinsinnige Ausstellung über Baukultur eingerichtet. Sie will jungen und alten Laien vermitteln, ...
Die Baukulturlernvilla

In Zürich hat die Villa Patumbah ihre Tore geöffnet. Der Schweizer Heimatschutz hat darin eine kleine, aber feinsinnige Ausstellung eingerichtet. Sie will jungen und alten Laien näher bringen, was Baukultur ist.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch